Das Obst Auf Der Welt

Besiege deine selbstzweifel mit durchfallen Aufsatzschreiben mit beispiel

Bis zur Vollendung wird den Programmieren des neuen Bytes, bei der Lektüre aus dem Gedächtnis die Bedeutung FFh gelesen werden., Nachdem der integrierte Schaltkreis für die Aufzeichnung des folgenden Bytes fertig sein wird, kann man bei der Lektüre die aufgezeichnete Bedeutung lesen. Es wird für die Bestimmung des Momentes verwendet, wenn es das folgende Byte möglich ist. Diese Weise wird für das Byte FFh nicht arbeiten, deshalb für die Aufzeichnung dieser Zahl vor dem Programmieren des Folgenden muss man wenigstens 4mS abwarten. Da nach dem Löschen der Zelle des Gedächtnisses in FFh, beim Programmieren der Zelle festgestellt werden, kann man FFh versäumen. Es ist beim Überspielen EEPROM ohne Löschen des Gedächtnisses der Programme nicht anwendbar. In diesem Fall arbeitet die Bestätigung für die Daten FFh nicht, für diese Bedeutung vor dem Programmieren des folgenden Bytes muss man 4mS abwarten.

Das Bit 6 - AINBG - die Auswahl der Anstrengung des Vergleiches des Analogkomparators. Wenn dieses Bit bestimmt ist, wird die Schlussfolgerung AIN0 an die Anstrengung 22 + 05 angeschlossen. Wenn das Bit gestürzt ist es wird die normale Arbeit der Schlussfolgerung AIN erneuert

Bei der Lieferung sind das Gedächtnis und das Gedächtnis der Daten gewaschen (enthalten FFh) und sind zum Programmieren fertig. Die integrierten Schaltkreise unterstützen hochspannungs- (12 das Regime parallele Programmieren und das Niederspannungsregime des Programmierens. Die Anstrengung +12 wird nur für die Lösung des Programmierens verwendet, diese Schlussfolgerung konsumiert den Strom fast nicht. Das po±sledowatelnyj Regime des Programmierens ist für die Auslastung und der Daten im System des Benutzers (innensystem- vorgesehen. In beiden Regimes des Programmierens das Gedächtnis der Programme und der Daten das Byte hinter dem Byte. Für das Programmieren EEPROM ist der Zyklus des automatischen Löschens beim Programmieren in konsequent vorgesehen.

Das Bit 7 - ADEN - die Lösung. - Bei der Aufzeichnung logisch "1" in dieses Bit wird die Arbeit erlaubt. Bei der Anlage des Bits in "0" wird ausgeschaltet. Bei der Ausschaltung bis zum Abschluss der Umgestaltung, die Umgestaltung nicht.